Impfberatung

Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die der Medizin zur Verfügung stehen. In den letzten Jahren hat die Impfbereitschaft in Europa leider abgenommen, so dass wieder vermehrt Infektionskrankheiten auftreten, die als eher selten galten. Das Risiko an Infektionen zu erkranken steigt also für Kinder und für Erwachsene rapide an.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch Institutes gibt in regelmäßigen Abständen Impfempfehlungen heraus, an denen auch wir uns orientieren. Insbesondere bei jungen Frauen ist die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs und Genitalwarzen (HPV-Immunisierung) besonders wichtig und sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen. Vor einer geplanten Schwangerschaft ist es ebenfalls sinnvoll, eventuell vorhandene Impflücken zu schließen, um einen bestmöglichen Schutz für die Mutter und das noch ungeborene Kind zu erreichen. Bringen Sie bei Ihrem nächsten Besuch bei uns einfach Ihren Impfpass mit und wir beraten Sie gerne, wie wir Ihren Impfschutz optimal aufbauen oder erhalten können.

Die wichtigsten Impfungen für Mädchen und Frauen:

  • Gebärmutterhalskrebs (HPV)
  • Genitalwarzen (Feigenwarzen)
  • Masern, Mumps und Röteln (MMR)
  • Poliomyelitis
  • Windpocken
  • Hepatitis B
  • Tetanus
  • Diphterie
  • Keuchhusten (Pertussis)
  • Grippe (Influenza)
  • Pneumokokken

In Übereinstimmung mit den geltenden EU-Datenschutzgesetzen verwendet diese Website Cookies. Mehr zu unserer Cookie-Richtlinie erfahren Sie hier.